In einem bestehenden Wohnhaus in Horgenzell haben wir einen neuen massiven Riemenboden eingebaut.Wir haben zuerst eine Lagerkonstruktion mit Dämmung zwischen den Lagern eingebaut.

Darauf haben wir dann eine 22 mm starke Massivdiele Esche naturwuchs verschraubt.

Das Holz ist in der Region gewachsen.

Der massive Esche Riemenboden hat eine fallende Breite von 12 – 18 cm und eine fallende Länge von bis ca. 2,5 Metern (Unseren massiven Esche Dielenboden können wir auch in raumlangen Dielen bis zu 5 Metern am Stück herstellen).

Im Anschluss wurde der massive Holzboden mehrmals mit unterschiedlichen Kornabstufungen abgeschliffen und die Oberlfäche mit einem 100 % Öl behandelt.

 

An den geraden Wänden und vor den Fensterleibungen wurde eine flache Sockelleiste in Esche liegend montiert.

Der massive Holzboden wurde an die Fachwerkwände und den unebenen Putz ohne Sockelleiste in Handarbeit angepasst.